DSC Wanne-Eickel bleibt ganz vorne dabei.


Gegen Olpe gab es einen 2:0-Erfolg.

DSC Wanne-Eickel - SpVg Olpe 2:0 (0:0)

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Dawid Ginczek das 1:0 für Wanne-Eickel erzielte (53.). Peter Rios-Pfannenschmidt erhöhte nach 59 Minuten auf 2:0.

Die Offensive des DSC Wanne-Eickel in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 31-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Auch der SpVg. gelang dies heute nicht besonders gut.

Wanne-Eickel ist seit vier Spielen unbezwungen.

Die Saisonbilanz des DSC sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und fünf Unentschieden büßte der DSC Wanne-Eickel lediglich eine Niederlage ein. Wanne-Eickel stabilisiert nach dem Erfolg über die SpVg Olpe die eigene Position im Klassement.
Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Olpe etwas bescheiden daher. Lediglich drei Punkte ergatterte die SpVg. Trotz der Niederlage behält die SpVg Olpe den zehnten Tabellenplatz.

Während der DSC am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) bei Concordia Wiemelhausen gastiert, duelliert sich Olpe am gleichen Tag mit TuS 05 Sinsen.

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!

Quelle: reviersport.de
Foto: Ralph Bodemer