DSC II verschenkt Punkte



In ihrer Begegnung gegen den SuS Merklinde musste sich die Zweite des DSC mit einem Punkt zufrieden geben.

Obwohl sich die Wanner über weite Strecken der Partie feldüberlegen zeigten, hiess es am Ende nur torlos 0:0 unentschieden. Immerhin erkämpfte sich die Mannschaft im dritten Spiel zuhause endlich den ersten Heimpunkt.

Die Schwarz-Gelben wollten gegen Merklinde an ihre guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen (5:2 in Holthausen). Bereits in der Anfangsphase ergaben sich einige Einschussmöglichkeiten, die jedoch vom gut aufgelegten Schlussmann der Gäste zunichte gemacht wurden. Auch in der Folgezeit bestimmten die Wanner die Begegnung, Merklinde hingegen fand überhaupt nicht in die Partie. Tore fielen jedoch trotz aller Möglichkeiten keine.

In der zweiten Hälfte bestimmten die jungen Wilder aus Wanne weiterhin die Partie und erspielten sich erneut gute Tormöglichkeiten. Leider scheiterten die Wanner wiederum am Torhüter der Gäste oder aber der Ball strich haarscharf am Gehäuse von Merklinde vorbei. Am Ende blieb es beim 0:0 unentschieden- obwohl die Wanner Reserve  die Begegnung über weite Strecken hinweg dominierte, verblieb lediglich ein Punkt an der Reichsstrasse.

Grund zur Freude hatten somit lediglich die Gäste aus Merklinde, die nur in ihrer Abwehrarbeit überzeugen konnten. Der DSC muss sich hingegen ärgern, derart fahrlässig mit seinen Torchancen umgegangen zu sein.

 

Zusammen für den DSC – Gemeinsam für Wanne-Eickel!