Der Verein

Der Deutsche Sport-Club Wanne-Eickel e.V. wurde 1969 gegründet. Er ging aus dem Sportverein TB Eickel hervor. Die Fußballabteilung, entstand allerdings erst 1971. Die Fußballabteilung wurde im Jahr 2000 aus dem Gesamtverein ausgegliedert und als eigenständiger Verein unter dem Namen Deutscher Sport-Club Wanne-Eickel Fußballabteilung e.V. ins Vereinsregister eingetragen. Die Vereinsfarben sind schwarz und gelb. Derzeit spielt der Klub aus Wanne-Eickel in der (sechstklassigen) Westfalenliga II.

Da man als TB 1954 Eickel bis 1970/71 bereits am Spielbetrieb teilgenommen hat, startete der DSC 1971 in der damals noch drittklassigen Verbandsliga Westfalen II. 1978 glückte der bislang sportlich größte Erfolg, als Wanne-Eickel in die 2. Fußball-Bundesliga Nord aufstieg. Das erste Zweitligajahr beendete man mit einem 13. Tabellenplatz. Auch im zweiten Jahr (Platz 11) konnte sportlich die Klasse gehalten werden; allerdings gab der Verein anschließend aus finanziellen Gründen die Lizenz zurück.

Von 1980 bis 1993 gehörte man der Oberliga Westfalen an, wurde dort 1984/85 sogar einmal Vizemeister. Danach folgten zwei Jahre in der Verbandsliga Westfalen II (die nach einer Neuorganisierung des Ligasystems zur Saison 1994/95 sogar nur noch die fünfthöchste Liga darstellt). Tiefpunkt war der Abstieg in die Landesliga (2003); seit 2005 spielen die DSC-Fußballer wieder in der fünfthöchsten Spielklasse, der Fußball-Verbandsliga Westfalen, Staffel 2.

Am 5. Juni 2006 konnte der DSC die Meisterschaft in der Verbandsliga Westfalen II gewinnen. Damit wäre die 1. Mannschaft in die Oberliga Westfalen aufgestiegen, allerdings hat der Verein die Lizenz nicht erhalten, da notwendige Lizenzierungsunterlagen nicht beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen eingereicht wurden.

Heute spielt der DSC Wanne-Eickel nach einer erneuten Neuorganisierung des Ligasystems in der Westfalenliga Staffel 2 und hat durchaus die Ambitionen, in die NRW- Liga aufzusteigen.